Europa League

UEFA Europa League

UEFA Europa League

Die Zenit-Spieler feierten das Mega-Comeback vor leeren Zuschauerrängen
Fussball / UEFA Europa League
Warum das Zenit-Wunder vor leeren Rängen stattfand
Wo kommt in der neuen Saison was? SPORT1 erklärt den neuen TV-Fahrplan in Sachen Live-Fußball
Fußball Live-Fußball: Wo gibt es in der neuen Saison was zu sehen?
Ab 2018/19 gibt es einige Neuerungen, was die TV-Übertragungsrechte angeht - vor allem in der Champions League. SPORT1 erklärt, wo was angeboten wird. mehr »
Ralf Rangnick warnt vor dem Erstrundenduell bei Viktoria Köln
UEFA Europa League Gruppenphase naht - aber so muss RB in der Ukraine zittern
RB Leipzig setzt sich bei Universitatea Craiova in der 3. Quali-Runde durch. Auf dem Weg in die Europa-League-Gruppenphase wartet nur noch eine Hürde. mehr »
UEFA Europa League 8:1 nach 0:4! Zenit gelingt Quali-Wunder
Zenit St. Petersburg erreicht nach einem denkwürdigem Fußballabend doch noch die Playoff-Runde zur Europa League. Ein Last-Minute-Tor rettet Besiktas in Linz. mehr »
RB Leipzig v Universitatea Craiova - UEFA Europa League Third Qualifying Round: 1st leg
UEFA Europa League Leipzig in Craiova fast in Bestbesetzung
Für RB Leipzig geht es in Rumänien gegen Universitatea Craiova um den Einzug in die finale Playoff-Runde. Trainer Ralf Rangnick muss auf Timo Werner verzichten. mehr »
Viel Unterstützung dürfen die Spieler von RB Leipzig in Craiova nicht erwarten
UEFA Europa League Negativrekord: Nur sieben Fans begleiten RB
Bei der Partie von RB Leipzig in Craiova lässt die Unterstützung der Fans zu wünschen übrig. Gerade einmal sieben Anhänger der Sachsen treten die Auswärtsreise an. mehr »
Das Spiel in Graz wurde von einem Trinkbecher-Wurf überschattet
UEFA Europa League Nach Becher-Wurf: UEFA eröffnet Verfahren gegen Graz
Der Becherwurf auf den Linienrichter in der Europa-League-Qualifikation erschüttert die Verantwortlichen von Sturm Graz. Jetzt schaltet sich die UEFA ein. mehr »
Matheus Cunha (2.v.l.) sorgte für Leipzigs zweites Tor
UEFA Europa League Trotz spätem Ärger: Rangnick glaubt ans Weiterkommen
RB Leipzig gewinnt das Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde zur Europa League gegen Craiova. Das späte Gegentor macht Trainer Ralf Rangnick keine Sorgen. mehr »
Fußball / UEFA Europa League
Poulsen-Gala im Dauerregen: RB schlägt Craiova
RB Leipzig zeigt gegen Craiova lange eine souveräne Leistung, vor allem Poulsen überragt. In letzter Minute fängt sich das Rangnick-Team einen unnötigen Gegentreffer. mehr »
Das Spiel in Graz wurde von einem Trinkbecher-Wurf überschattet
Fußball / UEFA Europa League
Becherwurf-Skandal in Graz - Zenit blamiert sich
Bei der Partie Sturm Graz gegen Larnaka wird der Linienrichter von einem Trinkbecher getroffen und muss stark blutend vom Feld. Zenit und Feyenoord blamieren sich. mehr »
Fußball / Europa League
LIVE: Rangnick setzt WM-Stars um Werner auf die Bank
Auf dem Weg in die Europa League trifft RB Leipzig in der dritten Quali-Runde auf Universitatea Craiova aus Rumänien. SPORT1 zeigt das Hinspiel LIVE im Free-TV. mehr »
Zorya oder Braga - Leipzigs mögliche Playoff-Gegner
Fussball / UEFA Europa League
Leipzigs mögliche Playoff-Gegner stehen fest
Die dritte Qualifikationsrunde der Europa League ist noch nicht mal absolviert, trotzdem kennt RB Leipzig seine möglichen Playoff-Gegner bereits jetzt. mehr »
Platzsturm in Prag: Ultras werfen Eckfahnen und randalieren bei EL-Qualifikation
Fußball / Europa League
Eckfahnenweitwurf und Platzsturm: Prag-Ultras rasten aus
Während der zweiten Runde der Europa-League-Qualifikation rasten Ultras von Sparta Prag aus und stürmen den Platz. mehr »

Europa League

Die UEFA Europa League ist nach der UEFA Champions League der zweitwichtigste Wettbewerb im europäischen Vereinsfußball und der direkte Nachfolger des Vorgänger-Wettbewerbs UEFA-Pokal.

Die UEFA Europa League wird, wie der Name schon vermuten lässt, vom europäischen Fußballverband UEFA ausgetragen.

SPORT1 stellt den Wettbewerb vor:

Der Modus der Europa League

Je nach Platzierung in der "Fünf-Jahres-Wertung" der UEFA nehmen unterschiedlich viele Vereine pro Land an der UEFA Europa League teil. Aus den großen europäischen Ligen (Primera Division, Bundesliga, Premier League, Serie A, Ligue 1) qualifizieren sich in der Regel der Tabellenvierte bis Tabellensechste, in den kleineren Ligen normalerweise der Tabellenzweite und Tabellendritte für die UEFA Europa League.

Es ist also wichtig, dass die Konkurrenten aus der nationalen Liga in Europa gut abschneiden und dem Land so zusätzliche Startplätze für die europäischen Wettbewerbe sichern.

Die Hauptrunde der UEFA Europa League beginnt mit der Gruppenphase, an der insgesamt 48 Mannschaften teilnehmen. Diese treten in zwölf Gruppen zu je vier Teams gegeneinander an, wobei nur die besten zwei Mannschaften aus jeder Gruppe das Sechzehntelfinale erreichen.

Am Sechzehntelfinale nehmen neben den 24 durch die Gruppenphase qualifizierten Mannschaften auch die acht Gruppen-Dritten aus der Champions League teil, die also "absteigen". In dieser Runde sind noch keine nationalen Duelle möglich, danach existieren keine Beschränkungen beim Auslosungsmodus mehr.

Ab dem Sechzehntelfinale, auch Zwischenrunde genannt, geht es im klassischen K.O.-Modus bis zum Finale weiter. Dieses wird seit 1998 in einem einzigen Spiel an einem zuvor von der UEFA fest gelegten Ort entschieden, nicht wie davor in Hin- und Rückspiel.

Wichtiges zur Europa League

Ganz im Gegensatz zur Champions League ist die UEFA Europa League aufgrund langer Reisen häufig kein riesiger finanzieller Erfolg für die Vereine. Erst ab den K.O.-Runden sind große finanzielle Profite zu erwarten. Ein Verein kann in der UEFA Europa League bestenfalls knapp 16 Mio. Euro einstreichen.   

Die UEFA Europa League hat eine eigene Hymne, die vor jeder Partie des Wettbewerbs angestimmt wird. Sie wird erst seit dem Jahr 2009 gespielt und wurde von dem Orchester der Pariser Oper aufgenommen.

Die derzeitige Trophäe der UEFA Europa League wurde vom Schweizer Künstler Alex Diggelmann entworfen und wiegt amtliche 15 Kilogramm. Als Wanderpokal zieht die Trophäe bereits seit 1972 von Sieger zu Sieger. Die Titelträger erhalten auf dauerhafte Sicht nämlich nur ein Replikat.

Statistiken, Rekorde und Co.

Bisher konnten 27 verschiedene Vereine die begehrte Trophäe in den Himmel stemmen, Rekordsieger ist der spanische Klub FC Sevilla mit fünf Titeln, davon zuletzt drei in Folge (2014, 2015, 2016). Erfolgreichster deutscher Verein ist Borussia Mönchengladbach mit zwei Titeln bei vier Finalteilnahmen.

Rekordspieler ist der Italiener Giuseppe Bergomi, der in den Jahren 1980 bis 1998 insgesamt 96 Mal für Inter Mailand im UEFA-Pokal auflief. Direkt dahinter steht der deutsche Torwart Frank Rost (u.a. Bremen und Hamburg) mit 87 Einsätzen.

Rekordtorschütze ist bis heute der ehemalige Barca-Spieler Henrik Larsson, der in 45 Partien immerhin 31 Mal traf.

Den höchsten Sieg der UEFA-Europa-League-Geschichte konntenAjax Amsterdam 1985 beim 14:0 über die Red Boys Differdange aus Luxemburg feiern. Nach Hin- und Rückspielen schlug Feyenoord Rotterdam in der Saison 1972/73 ebenfalls einen luxemburgischen Verein – US Rumelange – sogar mit 21:0.